Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

zamus: early music festival | I’m scared of dying. What do I do? | CONTINUUM

Mittwoch, 29. Mai - 19:30

Alte Feuerwache Köln, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

Johann Sebastian Bachs „Musikalisches Opfer“ als Brücke zwischen Individuum und Kollektiv:

Elina Albach und ihr Ensemble Continuum sind bekannt für ihren neuen Blick auf scheinbar Vertrautes. Im „Musikalischen Opfer“ von Johann Sebastian Bach suchen sie Antworten auf grundlegende gesellschaftliche Fragen: Wie kommen wir ins Gespräch? Wie verringern wir Distanz? Warum teilen wir alle die Sehnsucht nach Gemeinschaft und Zugehörigkeit?

Bachs komplexe Folge unterschiedlichster Satzformen, eine künstlerische Reflexion auf die Begegnung mit Friedrich II. von Preußen, begleitet uns auf einer geträumten Reise durch imaginäre Landschaften. Die neue Instrumentierung von Elina Albach für ein Ensemble mit Zink, Marimba/Vibraphon, historischem Schlagwerk und Viola da gamba legt weitere Schichten in Bachs Musik frei. Elektronik, Soundscapes und Improvisationen ergänzen und überlagern das barocke Werk und bringen es in unsere Gegenwart. Reale und imaginäre Landschaftsvideos begleiten die Suche. Die Ebenen überlagern sich, das Ensemble spielt mal verteilt im Raum, mal ganz eng zusammen. Alte Musik in ständig neuen Perspektiven, klanglich wie optisch.

Details

Datum:
Mittwoch, 29. Mai
Zeit:
19:30
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Alte Feuerwache Köln
Melchiorstraße 3
Köln , 50670 Deutschland
Google Karte anzeigen